Posts tagged Micro Greens
UMAMI – Microgreens

Zarte Pflänzchen, sogenannte Microgreens erobern die Küchen. Sie werden aus den Samen verschiedener Gemüse- und Kräutersorten gezogen. Da sie durch die Energie von Licht ausreifen, sind sie nicht mit Sprossen zu verwechseln. Die jungen Pflanzen werden bereits nach wenigen Tagen oder Wochen geschnitten. Auf Grund ihrer Frische, dem knackigen Biss und dem intensiven Aroma, machen sie jedes Gericht zu einem neuen Geschmackserlebnis. Die Keimlinge peppen Gerichte nicht nur visuell auf, sondern können als wesentlicher Bestanteil eingesetzt werden, um selbst einfachen Kreationen eine neue Erlebnisdimension zu verleihen. 

Hinter dem Start-up UMAMI stecken Manuel Vock, Robin Bertschinger und Denis Weinberg, die sich von Kindesbeinen an kennen. Ihre Produktionsstätte befindet sich in einem alten ZKB-Gebäude in Adliswil. Bereits im Frühjahr kann jedoch der neue Standort, ein alter Tresorraum mitten in der Stadt Zürich, bezogen werden. Dort soll sich das Produktionsvolumen zukünftig sogar verdoppeln.

Die UMAMI-Jungs produzieren Frischerzeugnisse wie Fische, Garnelen, Pilze, Jungkräuter und -gemüse in einem geschlossenen Wasserkreislaufsystem – angelehnt an die Technik der Aquaponik. Die Absonderungen der Tiere versorgen die Pflanzen mit den nötigen Nährstoffen. Dabei wird darauf geachtet, dass die Aufbereitung aller nötigen Stoffe im Wasser durch direkte und natürliche bzw. symbiotische Prozesse (durch Mikororganismen, diverse Pflanzen bzw. Algen und Wassertierchen) generiert werden. Die Pflanzen reinigen wiederum das Wasser für die Fische. Zudem werden die biologischen Abfälle im Kreislauf reintegriert. Somit revitalisiert das komplexe Ökosystem das Wasser seit 2 Jahren kontinuierlich.

Die Konzentration an lebenswichtigen Vitaminen und Nährstoffen ist in Microgreens bis zu vierzigmal höher als die der Pflanze in ausgewachsener Form. Zudem sind die Greens sehr vielseitig einsetzbar, sie ermöglichen hochstehende kulinarische Experimente und überraschende Geschmacksnoten.

Unsere eigene Rezeptkreation mit Senfkeimlingen findet ihr hier.