Posts tagged Handgemacht
Tulpenzwiebel- und Genussmarkt auf Schloss Wildegg

Dieser Sommer war ein Traum, wir können die lauen Abende die wir lachend und weintrinkend auf dem Balkon, im Park oder in der Bar um die Ecke verbracht haben gar nicht mehr zählen. Trotzdem haben wir uns den Herbst mit seinem unglaublichen Angebot an herrlichen Früchten und Gemüse herbeigesehnt. Nicht zuletzt, weil es nichts Schöneres gibt, als an einem Herbsttag über den Markt zu schlendern, frisch gepflückte Äpfel zu kaufen, beim alljährlichen Pilzstand stehen zu bleiben und von den verschiedenen Bauern und Produzenten Empfehlungen aus erster Hand zu erhalten. 

Und genau das ist dieses Wochenende (22. und 23. September) am Tulpenzwiebel- und Genussmarkt auf Schloss Wildegg in spezieller Kulisse möglich. In Zusammenarbeit mit Slow Food CH und ProSpecieRara bieten sorgfältig kuratierte Produzenten ihre authentischen Produkte zum Probieren und Kaufen an.

180914_1_Genussmarkt.jpg

Wollschwein, Mürbel, scharfer Feigensenf, Bindenfleisch und noch mehr ausgewählte, handwerklich hergestellte Köstlichkeiten können entdeckt werden. Der Fokus des Sortiments liegt auf einem nachhaltigen, fairen Umgang mit Natur und Nahrung. An Stelle von industriell hergestellter Massenware, wird auf dem Genussmarkt ein bewusster Zugang zu handwerklich hergestellten, regionalen und saisonalen Produkten gewährt. Der direkte Austausch mit den Produzenten und die Geschichten hinter den Produkten sind dabei zentral, was wir besonders schätzen. 


Blumenliebhaber kommen bereits beim Gedanken an die riesige Auswahl der seltensten Tulpenzwiebeln ins schwärmen. Rund 70 verschiedene Sorten in allen Farben und Formen stellen Gartenfreunde vor die Qual der Wahl. An den Ständen hat man die Gelegenheit, sich von Fachpersonen die Vielfalt der Tulpen zeigen zu lassen und das Wissen rund um die Herkunft und die Pflege von Tulpen aufzufrischen. So finden auch Stadtmenschen wie wir, die nur einen Balkon zur Verfügung haben, die richtigen Tulpen. Einige Sorten begnügen sich glücklicherweise mit einem grossen Topf und brauchen keinen Garten.

180914_3_Tulpenzwiebeln.jpg

Um selber mitzuwirken, gibt es ein Rahmenprogramm mit Aktivitäten für Gross und Klein. Beim Einkochen von frisch geernten Früchten und Gemüse kann tatkräftig mitgeholfen werden. Weitere Highlight sind die Trüffel-Exkursionen in den Schlosswald in Begleitung eines Experten, die Führung durch den Schlossgarten oder ein Jäger der von Jagt, Wild und Wald und seinem Beruf erzählt. 

Mehr Informationen unter: www.ag.ch

Veranstaltungsort

Schloss Wildegg
Effingerweg 5 
5103  Wildegg