Orzosalat mit Steinfrüchten und Tomaten

Ob als vollwertige Mahlzeit, als Beilage zu Grilliertem oder für ein Picknick unterwegs: Dieser schnelle Salat gehört zu unseren Sommer-Favoriten. Die Nektarinen machen den Salat zur fruchtig-frischen Angelegenheit, denn die Kombination der süssen Früchte, die Säure der gerösteten Zitronen sowie wie die dezente Schärfe vom Rucola harmonieren ausgezeichnet miteinander.

Zutaten
300 g Orzo Pasta*
1 Bio Zitrone
3 EL Olivenöl
Salz
3 Nektarinen
400 g Cherry Tomaten, verschiedenfarbig
1 Bund Basilikum, grob gehackt

Zutaten Dressing
60 ml Olivenöl
2 EL Sherry-Essig
2 TL Granatapfelmelasse* oder Honig
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer 

Zum Servieren
125 g Mozzarella di Bufala
50 g Rucola

*erhältlich in türkischen Supermärkten

Zubereitung 
1. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Orzo zugeben und gemäss Packungsbeilage aldente kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken und auskühlen lassen. 

2. Den Ofen auf 200° C vorheizen. Die Zitrone in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden, entkernen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Mit 3 EL Olivenöl beträufeln und mit einer guten Prise Salz bestreuen. 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen rösten, grob hacken. Unterdessen die Nektarinen entsteinen und in Schnitze schneiden. Die Cherrytomaten halbieren und mit den Nektarinenschnitzen in einer Schüssel vermengen.

3. Orzo, geröstete Zitronen, Nektarinen, Tomaten und Basilikum in einer Schüssel vermengen. Alle Zutaten für das Dressing verrühren. 2/3 des Dressings mit dem Orzo vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Mozzarella in grobe Stücke zupfen, mit dem Rucola über dem Salat verteilen und das restliche Dressing darüber geben. 

Tipp: Nektarinenschnitze etwas dicker schneiden und kurz auf dem heissen Grill anrösten.